© Hendrik Rauch

© Stefan Kohlmann
© Catherine Cuendet

Zukunftsstiftung Landwirtschaft Saatgutfonds

Die Zukunftsstiftung Landwirtschaft der GLS Treuhand fördert gemeinnützige Projekte im Bereich der ökologischen Landwirtschaft.

Mit dem Saatgutfonds setzt sich die Stiftung seit 1996 für eine eigenständige ökologische Züchtung ein. Aktuell werden im Ökolandbau zu 85-90 Prozent Pflanzen aus konventioneller Züchtung angebaut, weil geeignete Sorten aus ökologischer Züchtung fehlen. Dies liegt u. a. an mangelnder Finanzierung. Über die letzten 30 Jahre konnten mehr als 150 qualitativ hochwertiger Gemüse-, Getreide- und Obstsorten entwickelt werden, die den Anforderungen des Ökolandbaus entsprechen.

Darüber hinaus wird die Reinhaltung des Saatgutes von Gentechnik durch unser Kampagnen-Büro Save our Seeds vorangetrieben.
Ein weiterer Förderschwerpunkt der Zukunftsstiftung Landwirtschaft sind Bildungsprojekte. Ein direkter Bezug zu Bauernhöfen, wo unsere Lebensmittel wachsen und das Erleben von Naturzusammenhängen, bringt Verständnis für eine nachhaltige und ökologische Landwirtschaft.

Ziel dieser unterschiedlichen Projekte: Förderung und Ausbau einer ganzheitlichen und innovativen Agrarkultur, die auch zukünftigen Generationen eine Lebensgrundlage sichert.

Zur Zukunftsstiftung LandwirtschaftKurzfilm über den Saatgutfonds